Hörtraining was ist das?

 

BENAUDIRA- Hörtraining für Kinder und Erwachsene

 

Beim Hören gelangt das Geräusch über das äußere Ohr, das Mittelohr zum Innenohr und schließlich über den Hörnerv ins Gehirn. Der Weg vom Hörnerv bis zum Hörzentrum wird als zentrale Hörverarbeitung bezeichnet. Erst auf diesem Weg werden die gelieferten Signale in sinnvolle Informationen umgewandelt.

 

Auch wenn beide Ohren normal funktionieren, kann die zentrale Hörverarbeitung beeinträchtigt sein. Es kann sein, dass ein Mensch insgesamt zu leise oder einzelne Frequenzen zu sensibel oder zu wenig gut hört.Das Gehörte wird dann unausgewogen verarbeitet, zB. wird Umgebungslärm lauter wahrgenommen als das Wesentliche.

 

Für eine optimale Hörverarbeitung ist es weiters nötig, dass beide Gehirnhälften harmonisch zusammenarbeiten. Ist dies nicht gegeben, kann das Gehörte nur verzögert wahrgenommen werden oder die Reihenfolge des Gehörten durcheinander geraten.

 

Ziel des BENAUDIRA- Hörtrainings ist es durch regelmäßiges Hören individualisierter CDs mit Musik, Sprache und Geräuschen die Hörbahn im Gehirn so zu trainieren, dass die zentrale Hörverarbeitung ausgeglichen und optimiert wird.